Skip to content Skip to navigation

EmployID attested "extremely good progress" at mid-project review

Das Projekt EmployID präsentierte beim 2. Review einen komprimierten Überblick über die Aktivitäten. Zusammen mit den Gutachtern fand eine spannende Diskussion über das Projekt statt. Am Ende beeindruckte das Projekt durch "eine sehr starke Vision", die Klarheit der Idee und dass die Projektmitglieder sehr gut vernetzt in der Anwendungsdomäne sind. Zusammen wurde darüber diskutiert, wie man die vielversprechenden Ergebnisse noch weiter tragen kann und damit die nachhaltige Nutzung der Ergebnisse noch steigern kann. Insgesamt wurde dem Projekt attestiert, dass es "extrem gute Fortschritte gemacht hat.".
 
 
Als Teil der Mission, die Exzellenz von kollaborativen Forschungsprojekten zu steigend, hat das Projekt im 2. Jahr auch einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Integration gemacht, indem die Projektergebnisse nicht mehr in Arbeitspaketen berichtet wurden, sondern in Buchform, was für EU-Projekte dieser Größe einzigartig ist. Dieser mutige Schritt wurde von den Gutachtern sehr geschätzt und als Messlatte für andere Projekte vorgeschlagen. Neben anderem wurde dies auch ein Signal gewertet, dass es dem Projekt nicht nur um die Erfüllung eines Vertrages geht, sondern man deutlich darüber hinausgeht. Dies zeigte, dass die Ausrichtung des Projektmanagements auf Exzellenz seine Anerkennung findet, und belohnte die harte Arbeit des gesamten Projektteams.